rosa Gradient

Über

Pia Katharina Buchholz

Der Moment, der den größten Wandel in meinem Leben mit sich gebracht hatte, war ein Abend vor Weihnachten im Jahre 2016. 

Mir wurde mitgeteilt, dass ich Multiple Sklerose habe. Neun Entzündungsherde, sieben im Kopf, zwei in der Wirbelsäule. Chronisch erkrankt bis an mein Lebensende.

 

Damals war ich 19 Jahre alt und wollte gerade in mein eigenes Leben als junge Erwachsene starten.

Partys, Studium, eigene Wohnung... 

Doch mein Schicksal hatte so viel größeres mit mir vor. Und heute kann ich sagen - was für ein Glück!

Seit diesem Abend durfte ich mich selbst auf so vielen neuen Wege kennen und lieben lernen.

Aus der vermeintlich "schwärzesten" Nachricht durfte mein hellstes Strahlen erwachsen.

Von Anfang an habe ich mir gedacht, dass es doch etwas größeres, besseres, heilenderes geben muss, als die schulmedizinische Therapie mit Interferonen. 

Für mich war der Entschluss gegen eben diese Therapie und für meinen eigenen Heilungsweg genau der Richtige.

Die grundlegendste Veränderung war meine Ernährungsumstellung einen Monat nach der Diagnose. Über die Jahre haben sich immer mehr Puzzleteile zusammengefügt und ein Bild ist entstanden. Ein Bild von einem ganzheitlichen Körper, der nicht nur aus Physischen, sondern auch aus dem Psychischen und Seelischen Komponenten besteht.

Für mich gesprochen sind diese Teile nicht voneinander getrennt, sondern bedingen und heilen sich gegenseitig.

Meine Erkrankung ist das Produkt dieser drei Komponenten.

Sie musste entstehen, damit ich auf die Schieflage aufmerksam gemacht wurde, die in meinem Körper geherrscht hat.

Ich selbst habe am wenigsten auf mich acht gegeben, mich nicht respektiert, nie auf meine Grenzen geachtet und mich nicht geliebt. Das habe ich mich selbst Tag für Tag spüren lassen.

Es hat sich in der Ernährung widergespiegelt, in toxischen Beziehungen, einem enorm hohem Stresspegel, regelmäßigem Alkoholkonsum, kaum Pausen, keiner Ruhe.... Ich könnte diese Liste endlos lang fortführen. 

Meine Multiple Sklerose hat mir nicht nur geholfen all dies wahrzunehmen,

sondern ist mir auch täglich eine enge Freundin, die mir stets meine Grenzen aufzeigt.

Sie lehrt mich, meinen Körper zu ehren, meinen Geist zu beruhigen und meiner Seele Liebe zu schenken. 

Sie lehrt mich mich an jedem einzelnen Tag zu lieben und dieser Liebe in meinem Tun Ausdruck zu verleihen.

Der Name dieser Freundin ist Rosali und ich beschreite den Weg meiner Heilung mit ihr gemeinsam.

IMG_9792.jpg

Kontakt

Rosali And Me - Life Coaching by Pia Buchholz

Mail: rosaliandme@gmail.com

Vielen Dank für deine Nachricht!

Meine Antwort wird dich bald erreichen.

Shadow on Concrete Wall